Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, ausgenommen alle anderen. (Winston Churchill)

Doch wie können wir unsere Demokratie lebendig erhalten? Dies ist eine der Fragen, die sich im Fach Gemeinschaftskunde stellt. Dafür braucht es in erster Linie uns alle als Schülerinnen und Schüler, als Lehrerinnen und Lehrer, als Eltern oder kurz: Menschen dieses Landes. Der Gemeinschaftskunde-Unterricht befasst sich dabei mit vielfältigen Themen der Politik, wobei auch Fragen aus dem Bereich des Rechts und der Soziologie eine Rolle spielen.

Im aktuellen Bildungsplan steht für das Fach geschrieben: Das politische System Deutschlands kann nur dann nach demokratischen Prinzipien funktionieren, wenn es von politisch mündigen Bürgern getragen und gestaltet wird. Die Schülerinnen und Schüler zu demokratischem Denken und Handeln zu befähigen und zu ermutigen, ist die wichtigste Aufgabe der politischen Bildung, aber auch der Schule insgesamt. Die Bedeutung, die der politischen Bildung für die Demokratie beigemessen wird, zeigt sich auch darin, dass Gemeinschaftskunde nach der Landesverfassung ordentliches Lehrfach in allen Schulen ist (Art. 21 Abs. 2 Verfassung des Landes Baden-Württemberg). Also lasst uns gemeinsam damit beginnen – willkommen im Gemeinschaftskunde-Unterricht!

Text: Ralf Herzog

 Auszug aus der Kontingentstundentafel       
Fach \ Klassenstufe  5 6 7 8 9 10 Kursstufe
 Gemeinschaftskunde (GMK)
 –  1 2  1

1 bzw. 5
(Basisfach: halbjährlich zweistündig)

 

Das Reichstagsgebäude - Sitz des deutschen Bundestages

Moll-Gymnasium

Das im Süden der Stadt Mannheim gelegene Moll-Gymnasium ist eine mittelgroße Schule mit derzeit ca. 800 Schülerinnen und Schülern, die in 32 Klassen von 70 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet werden. Mehr erfahren

Social Links

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.